Die Karteikarte "Selektionspool"

Navigation:  Finanzbuchhaltung > Stammdaten > Personenkonten >

Die Karteikarte "Selektionspool"

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Selektionspools stehen in den Bereichen Artikel, Adressen (Personenkonten), Adress/Artikel, Belege und Sachkonten zur Verfügung.

Der Selektionspool bietet die Möglichkeit der Auswahl und Zusammenstellung von Datensätzen. Diese Auswahlen können als Vorlagen gespeichert und bei Bedarf wieder genutzt werden. Sie können den Selektionspool vielfältig nutzen, bspw. zur gleichzeitigen Bearbeitung mehrerer Datensätze, Export ausgewählter Datensätze oder Summenbildung.

Die grundlegende Funktionsweise des Selektionspools ist dabei in allen Bereichen gleich. Lesen Sie dazu bitte das Kapitel "Selektionspool" im Handbuch der Warenwirtschaft:

 

Warenwirtschaft > Adressstamm > Selektionspool