Zahlungskondition erfassen/ändern

Navigation:  Finanzbuchhaltung > Stammdaten > Basisdaten > Zahlungskonditionen >

Zahlungskondition erfassen/ändern

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Show/Hide Hidden Text

In diesem Dialog können Sie eine neue Zahlungskondition definieren:

 

 

SCHLÜSSEL

Vergeben wird ein eindeutiger Schlüssel zwischen 1 und 99. Er dient als Such- und Ordnungskriterium der Zahlungsbedingungen. Über diesen Schlüssel wird die Kondition der jeweiligen Adresse im Adressstamm zugeordnet.

 

BEZEICHNUNG 1

BEZEICHNUNG 2

BEZEICHNUNG 3

Zu jeder Zahlungskondition können Sie einen beschreibenden Text erfassen.

 

 

Der Bereich "Einstellungen..."

 

NUR TEXT DRUCKEN

Aktivieren þ Sie den Status dieses Feldes, wenn auf der gedruckten Korrespondenz (Lieferscheine, Rechnungen etc.) nur der Text der Zahlungsbedingungen gedruckt werden soll. Ansonsten druckt das Programm die Zahltermine und die zu zahlenden Beträge.

 

NEBENKOSTEN SKONTOFÄHIG

Aktivieren Sie den Status þ dieses Feldes, wenn auf die Nebenkosten (Versand, Verpackung, Versicherung ...) ebenfalls Skonto gewährt werden soll.

 

VORSCHLAGSTART

Hier legen Sie über eine Kennziffer fest, ob Sie bei Zuordnung einer Zahlungsbedingung (adress-oder belegbezogen) eine Änderung der Skontotage und/oder Skontosätze vornehmen können. Die [F5]-Taste öffnet eine Dropdownliste mit den folgenden Einträgen:

 

0 = Keine Vorschläge

Die Nettotage und Skontoprozente werden bei Zuordnung dieser Zahlungskondition (Adressstamm/Belegerfassung) nicht in die entsprechenden Felder (NETTO, SKONTO%1, SKONTO%2) übernommen.

 

1 = Netto / Skonto vorschlagen

Die Nettotage und Skontoprozente werden bei Zuordnung dieser Zahlungskondition (Adressstamm/Belegerfassung) in die entsprechenden Felder (NETTO, SKONTO%1, SKONTO%2) übernommen und können geändert werden. Die Änderung ist dann für die gewählte Adresse, das Projekt oder den Beleg -abweichend zur Kondition- gültig.

 

2 = Netto / Skonto anzeigen

Die Nettotage und Skontoprozente werden bei Zuordnung dieser Zahlungskondition (Adressstamm/Belegerfassung) in die entsprechenden Felder (NETTO, SKONTO%1, SKONTO%2) übernommen - können aber nicht geändert werden. Diese Felder werden bei der Zuordnung in den Anzeigemodus geschaltet. Eine Änderung ist nur durch Zuweisung einer anderen Zahlungskondition möglich.

 

 

Der Bereich "Valuta/Fälligkeit..."

 

ÜBER BEDINGUNGEN ERMITTELN

Hier kann man aktivieren, ob die Fälligkeit, das Valutadatum bzw. die Skontotage über flexible Bedingungen ermittelt werden. Die jeweiligen Karteikarten werden aktiviert und es können freie Selektionen definiert werden, zu welchem Datum die Fälligkeit eintrifft.

Über Bedingungen ermitteln

 

FÄLLIGKEITSBERECHNUNG

Hier können Sie einstellen, wie das Programm das Fälligkeitsdatum der Rechnung ermitteln soll. Sie können entweder das Fälligkeitsdatum direkt oder das Valutadatum auf einen bestimmten Tag eines Monats oder Quartals festlegen. Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

 

00  Standard nach Netto Tagen

01  Fälligkeit = Erster Tag des Folgemonats

02  Fälligkeit = 15. Tag des Folgemonats

03  Fälligkeit = Letzter Tag des Folgemonats

04  Fälligkeit = Letzter Tag des Quartals

05  Fälligkeit = Erster Tag des Folgequartals

06  Fälligkeit = 15.Tag des Folgequartals

07  Fälligkeit = 5.Tag des Folgemonats

08  Fälligkeit = 10. Tag des Folgemonats

09  Fälligkeit = 25. Tag des Folgemonats

21  Valuta = Erster Tag des Folgemonats

22  Valuta = 15. Tag des Folgemonats

23  Valuta = Letzter Tag des Folgemonats

24  Valuta = Letzter Tag des Quartals

25  Valuta = Erster Tag des Folgequartals

26  Valuta = 15.Tag des Folgequartals

27  Valuta = 5.Tag des Folgemonats

28  Valuta = 10. Tag des Folgemonats

29  Valuta = 25. Tag des Folgemonats

 

Erläuterungen:

 

Standard nach Netto Tagen bedeutet:

Fälligkeit der Rechnung = Belegdatum + Netto Tage

Fälligkeit der Rechnung bei eingetragenem Valutadatum = Valutadatum + Netto Tage

 

Fälligkeit bedeutet:

Fälligkeit der Rechnung = Gewählter Tag/Monat der Option 01-09 - ausgehend vom Belegdatum

Fälligkeit der Rechnung bei eingetragenem Valutadatum = Gewählter Tag/Monat der Option 01-09 ausgehend vom Valutadatum

 

Valuta bedeutet:

Valutadatum der Rechnung = Gewählter Tag/Monat der Option 21-29 - ausgehend vom Belegdatum

Fälligkeit der Rechnung (Valutadatum gemäß Option 21-29 automatisch gesetzt) = Valutadatum + Netto Tage

 

NETTO TAGE FÄLLIGKEIT

Hinterlegt wird das Zahlungsziel in Tagen. Der Zahlungseingang muss nach Ablauf dieser Frist ohne Abzug von Skonto erfolgen.

 

 

Der Bereich "Skonto..."

 

SKONTO 1 TAGE

Hinterlegt wird das Zahlungsziel in Tagen, welches zum Abzug des 1. Skontoprozentsatzes berechtigt.

 

SKONTO 1%

Hier wird der 1. Skontoprozentsatz angegeben.

 

SKONTO 2 TAGE

Hinterlegt wird das Zahlungsziel in Tagen, welches zum Abzug des 2. Skontoprozentsatzes berechtigt.

 

SKONTO 2 %

Hier wird der 2. Skontoprozentsatz angegeben.

 

 


Die Menüleiste:


 

<Verlassen/Speichern>

 

Mit der Funktionstaste [F10] können Sie Änderungen an den Daten speichern und den Dialog verlassen.

 

<Nur speichern>

 

Mit [SHIFT]+[F10] können Sie Ihre Änderungen speichern ohne den Eingabedialog zu verlassen.