Die Online-Zeitsteuerung

Navigation:  CRM/OfficePlaner > Mailsystem > Mail einrichten > E-Mail-Assistent - Extras >

Die Online-Zeitsteuerung

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Die Online-Zeitsteuerung ermöglicht die Definition von Zeitpunkten oder Zeitintervallen zur automatischen Übermittlung von E-Mails, die nicht direkt versendet wurden, sondern sich im E-Mail-Ausgangsordner (Stapel) befinden.

 

 

So rufen Sie den Dialog zur Eingabe der Verbindungszeiten auf:

 

1. Wählen Sie in der Menüleiste des Mailsystems den Menüpunkt "Extras > Online-Zeitsteuerung".

 

 

CRM/OfficePlaner öffnet den Dialog „Zeitsteuerung zum Senden und Empfangen von E-Mails".

 

 

 

So legen Sie die Verbindungszeiten fest:

 

1. Im Bereich „Senden und Empfangen von E-Mails zu festen Zeiten" können Sie 16 Uhrzeiten angeben, zu denen der Mailserver die Datenübermittlung automatisch startet. Tragen Sie die Uhrzeit in Form SS:MM (Stunden:Minuten) ein.

2. Soll in regelmäßigen Zeitabständen gesendet und empfangen werden, aktivieren Sie den Status des Kontrollfeldes INTERVALL.

Das Programm öffnet Felder, in denen Sie bis zu 4 Sende- und Empfangsintervalle eintragen können.

3. Tragen Sie in den Feldern VON ZEIT/BIS ZEIT die Zeiträume ein, in denen nach einem bestimmten Zeitintervall E-Mails gesendet und empfangen werden. Stellen Sie im Feld MINUTEN PRO ZEITRAUM den Minutentakt individuell ein, so dass beispielsweise zwischen 8:00 und 13:00 Uhr alle 60 Minuten eine Verbindung aufgenommen wird und zwischen 13:00 und 17:00 Uhr nur alle 120 Minuten.