Die Karteikarte "Optionen I"

Navigation:  CRM/OfficePlaner > Mailsystem > Mail einrichten > E-Mail-Assistent - Extras > E-Mail-Konten > Neues E-Mail-Konto >

Die Karteikarte "Optionen I"

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Hier können Sie folgende Einstellungen vornehmen:

 

 

Der Bereich "Haupt-E-Mail"

 

HAUPT-E-MAIL

Das Kontrollfeld legt fest, ob die oben eingetragene E-Mail-Adresse die Haupt-E-Mail-Adresse ist. Falls einem der Bediener keine E-Mail-Adresse zugeordnet wird, werden ausgehende E-Mails dieses Bedieners über die Haupt-E-Mail-Adresse versendet, falls keine Haupt-E-Mail hinterlegt ist, hat der Bediener keine Möglichkeit, E-Mails zu versenden.        

Bitte beachten Sie, dass nur eine E-Mail-Adresse als Haupt-E-Mail-Adresse definiert werden kann.

 

 

Der Bereich "E-Mail für Abholung aktiv/inaktiv"

 

E-MAIL AKTIV

Durch dieses Kontrollfeld können E-Mail-Adressen für den Empfang aktiviert oder gesperrt werden.

 

 

Der Bereich "E-Mails auf Server löschen"

 

E-MAILS LÖSCHEN

Legen Sie fest, ob bzw. wann die E-Mails nach dem Abholen vom Server gelöscht werden sollen.

 

 

Der Bereich "POP before SMTP"

 

POP BEFORE SMTP

Wird der Status dieses Feldes aktiviert þ, wird vor jedem Senden ein Empfangen durchgeführt.

 

 

Der Bereich "Textcodierung"

 

TEXTCODIERUNG

Um eine E-Mail verschlüsselt zur übertragen, aktivieren þ Sie den Status dieses Feldes. Klicken Sie auf den Button <Textcodierung>, der nun frei geschaltet ist, um die Art der Verschlüsselung einzustellen.

Wählen Sie im nachfolgenden Dialog zwischen folgenden Verschlüsselungsverfahren:

 

-  Keine Codierung

-  Quotet Printable

-  Base64

 

Klicken Sie anschließend auf den Button <Speichern und Schließen>.

 

Der Bereich "POP3 und SMTP-Port"

 

POP3-PORT

Legt die Anschlussnummer fest, unter der Sie eine Verbindung mit dem Server für ausgehende E-Mail-Nachrichten herstellen. In der Regel ist dies die Anschlussnummer 25.

 

SMTP-PORT

Legt die Anschlussnummer fest, unter der Sie eine Verbindung mit dem Server für eingehende E-Mail-Nachrichten herstellen. In der Regel ist dies die 110 für den POP3-Server.

 

 

Der Bereich "Antwortmailadresse"

 

ANTWORTADRESSE

Hier kann eine Adresse hinterlegt werden, die zusätzlich in der Mail hinterlegt wird.

Beim Antworten auf eine versendete Mail wird an die hier hinterlegte Adresse versendet anstelle der Standard-E-Mailadresse (die sogenannte REPLY-TO Adresse).