Elektronischer Kontoauszug

Navigation:  Finanzbuchhaltung > Stapelbuchungen >

Elektronischer Kontoauszug

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Show/Hide Hidden Text

Mit Hilfe des Elektronischen Kontoauszugs können Sie von der Bank zur Verfügung gestellte Umsätze einlesen. Das Programm verarbeitet die Umsatzbuchungen und erstellt daraus Buchungsvorschläge. Durch die Verwendung von Filtern können die Buchungsvorschläge automatisch um fehlende Angaben ergänzt werden. Eine Verbuchung in der Finanzbuchhaltung ist dann per Mausklick möglich. Ist es aufgrund der Filtereinstellungen nicht möglich, einen Buchungsvorschlag zu vervollständigen, kann direkt in die Buchungserfassung gewechselt werden. Hier können Sie die Buchung um die notwendigen Angaben ergänzen und verbuchen.

Für die Verwendung des Elektronischen Kontoauszugs können Sie das im Programm enthaltene oder ein externes Bankingprogamm nutzen.

 

 

So rufen Sie den elektrischen Kontoauszug auf :

 

1. Öffnen Sie den Buchungsbereich über das Hauptmenü „Finanzbuchhaltung > Stapelbuchungen".
Das Programm öffnet die Stapelauswahl.

2. Markieren Sie den gewünschten Buchungsstapel in der Auswahltabelle der Buchungsstapel und drücken Sie [RETURN] oder klicken Sie auf den Menüpunkt "Bearbeiten > Buchen".

Entsprechend der in den Eigenschaften des ausgewählten Buchungsstapels hinterlegten Parameter öffnet das Programm nun die entsprechende Buchungsmaske.

3. Aktivieren Sie die Karteikarte "Sachkonten" oder "Personenkonten".

4. Wählen Sie das entsprechende Konto und drücken Sie wiederum [RETURN].
Der Elektronische Kontoauszug für das Sach-/ bzw. Personenkonto wird nun geöffnet.