Grundeinstellungen

Navigation:  Finanzbuchhaltung > Stapelbuchungen > Elektronischer Kontoauszug >

Grundeinstellungen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page
Show/Hide Hidden Text

1. Nummernkreis

Im Bankenstamm der Finanzbuchhaltung müssen Sie eine Startnummer für Umsatzbuchungen des Elektronischen Kontoauszugs festlegen.

 

 

So legen Sie eine Startnummer für die Nummerierung der Umsatzbuchungen fest:

 

1. Klicken Sie im Hauptmenü auf "Finanzbuchhaltung > Stammdaten > Basisdaten".

2. Doppelklicken Sie im Bereich "Weitere Einstellungen" auf den Eintrag "Banken".

3. Markieren Sie die Bank, für die der Elektronische Kontoauszug geführt werden soll und drücken Sie [RETURN].

4. Wählen Sie den Menüpunkt "Bearbeiten > Elektronischer Kontoauszug".
 

 

5. Tragen Sie im Feld NUMMERNKREIS die Startnummer ein, mit der die Nummerierung der Umsatzbuchungen beginnen soll.

6. Speichern Sie nun die Änderung.

 

Hinweis:

Für das Aktualisieren und Einlesen der Kontoauszüge müssen zuvor im Bankenstamm die Stammdaten korrekt eingepflegt werden. Wenn z.B. das interne Banking verwendet werden, müssen dazu die korrekten Zugangsdaten hinterlegt sein!

 

 

2. Buchungsstapel

In der Stapelverwaltung können Sie nun einen Stapel für den ELKO anlegen.

 

So können Sie einen neuen Buchungsstapel anlegen:

 

1. Öffnen Sie den Buchungsbereich über das Hauptmenü „Finanzbuchhaltung > Stapelbuchungen".

Das Programm öffnet zunächst die Stapelauswahl.

2. Drücken Sie in der Auswahltabelle [F3], um den neuen Stapel anzulegen.
Der Dialog "Stapel-/Dialogbuchen" wird geöffnet.

3. Nach der Festlegung der Stapelbezeichnung können Sie über den Menüpunkt "Bearbeiten" die verschiedenen Parameter für den Buchungsstapel hinterlegen:
Im Feld BUCHUNGSVERARBEITUNG muss "102 Bank - Elektronischer Kontoauszug" und im Feld BANKNUMMER die Bank eingetragen werden, für welche Sie den ELKO einrichten möchten.

4. Speichern Sie anschließen Ihre Eingaben mit [F10].
Die Karteikarte "Standard"