Die Karteikarte "Gunddaten"

Navigation:  Finanzbuchhaltung > OP-Verwaltung > Debitorenkennzahlen/Rating > Debitorenrating einrichten >

Die Karteikarte "Gunddaten"

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

In dieser Karteikarte werden die Grundeinstellungen für das Interne Rating bzw. die Nutzung von creditPass® zur Durchführung der Zahlungssicherung hinterlegt.

 

 

Der Bereich "creditPass®"

Bei creditPass® können Sie Auskünfte über die Bonität Ihrer Kunden einholen. Es können dabei händler-individuelle Abfrage- und Entscheidungslogiken betrieben werden. So können Sie sich so vor Vertragsabschluss ein Bild Ihres Vertragspartners bzw. Kunden machen, und somit Forderungsausfälle deutlich reduzieren.

 

CREDITPASS® AKTIVIEREN

Aktivieren Sie den Status dieses Feldes, wenn Sie das Rating mit CreditPass®-Abfragen nutzen wollen.

Damit werden die Felder zur Eingabe der Zugangsdaten und die Karteikarten "CP-Abfrageprofile" und "Risikoprofile" frei geschaltet.

 

URL

Tragen Sie hier die Webadresse der Login-Seite bei creditPass® ein.

 

BENUTZER (AUTH_ID) | PASSWORT (AUTH_PW)

In diesen Feldern sind Ihre Benutzer-ID und Ihr Passwort für den Zugang bei creditPass® zu hinterlegen.

 

Hinweis:

Die erforderlichen Zugangsdaten erhalten Sie von creditPass®.

 

 

Der Bereich "Einstellungen für internes Rating"

 

RÜCKBLICK MONATE

Geben Sie hier die Monate ein, die zur Ermittlung des Debitoren-Ratings herangezogen werden sollen. Der Zeitraum für die Ermittlung wird dann ab dem Tagesdatum des Ratinglaufes um die hier eingetragene Anzahl Monate zurückgerechnet.

 

Beispiel:

Tagesdatum des Ratinglaufes: 01.05.2011

Rückblick Monate: 12

Zeitraum für die Ermittlung: VOM 01.05.2010 bis 01.05.2011

 

Im Feld WFL FÜR FREIE ERMITTLUNG kann ein individuelles Workflowscript hinterlegt werden, welches nach Ihren Kriterien ermittelt. Dieses wird für die Freie Ermittlung, die in den Karteikarten "Frei 1" und "Frei 2" definiert wird, benötigt.

 

WFL-SERVERAUSFÜHRUNG

Aktivieren Sie den Status dieses Feldes, wenn das interne Rating über den WFL-Server erfolgen soll. Der Symbolbutton <Zeiteinstellung> wird nun zur Festlegung der Zeitautomatik aktiviert.

 

 


Die Menüleiste:


 

<Verlassen/Speichern>

 

Mit [F10] verlassen Sie diesen Programmteil und kehren in die OP-Bearbeitung zurück. Änderungen an den Daten werden dabei gespeichert.